Unsere Männer verlieren gegen den Reckenziner SV

Heute zum vielleicht letzten Spiel des Jahres war der Reckenziner SV zu Gast im Waldstadion. Das Spiel begann etwas zeitverzögert, da der Torwart noch einen Einsatz als Feuerwehrmann 🚒 hatte.

Mit Beginn übernahmen die Kurstädter die Initiative und erspielten sich gute Tormöglichkeiten, die Tommy Schmidt im Tor sicher parierte.
Nach einer halben Stunde traf Matthias Fritze dann nach dem ersten Versuch von André Patschull. Er nutzte die Gelegenheit und schob überlegt ein. Benny Jerichow nutzte danach ein Missverständnis zwischen Keeper und Abwehrspieler aus und traf zum Ausgleich.
Fünf Minuten später lag der Ball wieder im Netz der Heimelf. Leubert markierte das 2:1. Dies war auch das Halbzeitergebnis.

In der 53. Minute war der „Feuerwehrmann“ der Gäste machtlos. Den Ausgleichstreffer und Torschuss von Marcel Lietzke sah er zu spät. Die besseren Chancen in Führung zu gehen lagen nun beim Gastgeber, die allerdings ungenutzt blieben.
In der 68. Minute bekamen die Gäste einen Elfmeter zugesprochen. Der Torwart Tommy Schmidt verwandelte und brachte seine Mannschaft wieder in Front. Der Ausgleich war nahe, sollte aber nicht fallen und wieder war es Benny Jerichow, der das 4:2 für Reckenzin markierte.

Am Ende wäre ein Punkt oder sogar noch mehr für den SVP möglich gewesen, durch die schlechte Chancenauswertung leider nicht.

Durch die erneuten Einschränkungen für den Sport war dies wohl das letzte Spiel für beide Teams in diesem Jahr. Hoffentlich geht es bald wieder weiter, waren sich beide Teams nach dem Spiel einig.

Dank der ERGO Versicherungsagentur von Bernd Endrullat aus Bad Wilsnack ist unsere C-Jugend nun wieder mit neuen Trikots ausgestattet.
Kapitän Jeremy Schmidt bedankt sich bei Bernd Endrullat im Namen der Mannschaft. Trainer Jens Lausmann hofft, dass die Mannschaft in einer schweren Saison dadurch noch mal einen positiven Schub bekommt.

Die Bambini Mannschaft um Trainer Matthias Klöß und Uli Sonntag bedankt sich bei der Volks – und Raiffeisenbank Prignitz für die tollen
neuen Trikots. Die Kinder freuen sich schon, ihre Trikots bei dem ersten Turnier in diesem
Jahr zu tragen.